Träger:
Schirmherr:
Nachbarschaftshilfe Erding e.V.
Karl-Heinz Bauernfeind,
Alt-Bürgermeister der Stadt Erding





Die Nachbarschaftshilfe Erding e.V. hat die TAFEL Erding nach den Grundsätzen des Bundesverbandes Deutsche TAFEL e.V. ins Leben gerufen.
Seit dem ersten Ausgabetag am Mittwoch, dem 12.Januar 2005 werden bedürftige Mitbürger der Stadt Erding einmal in der Woche mit Lebensmitteln versorgt.

Die Lebensmittel werden von Geschäften aus Erding und aus dem Landkreis Erding zur Verfügung gestellt.

Wer kann zur TAFEL Erding kommen?

Zur TAFEL Erding  können bedürftige Mitbürger der Stadt Erding  kommen, die

- Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII oder

- Grundsicherung im Alter oder

- Grundsicherung bei Erwerbsunfähigkeit oder

- Arbeitslosengeld II erhalten oder

-unter das Asylleistungsgesetz fallen.

Der Nachweis der Bedürftigkeit ist aus rechtlichen Gründen unerlässlich.Bitte kommen Sie mit diesem Nachweis an einem Mittwoch um 8.00 Uhr zur TAFEL. Sie werden dann dort registriert u. erhalten einen TAFEL-Ausweis.


Ausgabetag der TAFEL Erding
Die Lebensmittelspenden werden an jedem Mittwoch im Laden der TAFEL Erding an die bedürftigen Mitbürger der Stadt Erding ausgegeben, gegen einen symbolischen Preis von € 1.00 bzw.€ 2.00

TAFEL-Laden: 
Erding, Friedrichstraße 7
Ausgabe an jedem Mittwoch von 8.30 bis 12.00 Uhr